EU-Urteil

Youtube muss bei Verstößen nur Postanschrift rausgeben

Online-Plattformen wie Youtube müssen nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) nicht die E-Mail-Adressen oder Telefonnummern von Nutzern herausgeben, die dort illegal Filme hochgeladen haben. Der Begriff der Adresse im EU-Recht beziehe sich lediglich auf die Postanschrift, urteilten die Luxemburger Richter (Rechtssache C-264/19). Constantin Film Verleih hatte gegen Googles Videoplattform Youtube geklagt. Dort hatten Nutzer die Filme «Parker» und «Scary Movie 5», an denen Constantin Film die Nutzungsrechte für Deutschland hat, illegal hochgeladen.