Wirecard

Lobbyarbeit von Guttenberg

Ex-Wirtschafts- und Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg hat Lobbyarbeit für den in Konkurs gegangenen Zahlungsdienstleister Wirecard betrieben. Er bestätigte, dass seine Firma Spitzberg Partners die Bundesregierung 2019 über den geplanten Markteintritt Wirecards in China "unterrichtet und die wohlwollende Begleitung im bilateralen Verhältnis mit China eruiert" hat. Wirecard wollte im November 2019 das chinesische Unternehmen AllScore Payment Services kaufen. Spitzberg Partners fungierte als "Market Entry Advisor", also Berater bei der Erschließung des neuen Geschäftsfeldes.